Da stieg ein Gefühl der Freude und des Jauchzens in mir auf und so bekam ich den Heiligen Geist. Es ist mir jetzt ganz klar, dass ich in Jesus geheilt bin. Das ist nicht nur ein Gedanke, sondern eine Gewissheit in meinem Herzen, dass ich ganz heil bin.

Sandra.

Stockbild. Pexels.

Im Wasser

ein freudiges Bedürfnis sich taufen zu lassen

Kate kam von Davos nach Elgg fürs Wochenend. Später schrieb sie. 

… Ich habe dann ein freudiges Bedürfnis bekommen, mich im Wasser taufen zu lassen, und zwar möglichst bald! Ich habe es Sonja, meiner Gastgeberin, gesagt. Sonja erwiderte, sie wolle sich auch taufen lassen, möglichst bald,…

Am nächsten Morgen fragte ich ihren Mann, ob er mich und seine Frau taufen würde. Er sagte, er würde das gerne tun. Die ganze Zeit war ich von einer seeligen Freude erfüllt, es war so schön! Wir sind dann an die Thur gefahren. Sie haben zwei Söhne. Ich habe gesagt, kommt mit, ich brauche jemanden, der zuschaut. Da sagte der Jüngere, er wolle sich auch taufen lassen!

So hat der Vater der Familie seine Frau, seinen Sohn und mich getauft, also am Sonntag nach dem Seminar. 

Ich war so glücklich! Ich hätte nie gedacht, dass mich Gott auf diese Weise beschenken würde!

Ich bin glücklich nach Hause gefahren!

Für mich war die Taufe nie ein Thema gewesen. Dass mir dies passieren würde, hätte ich nie erwartet. Dann noch mit meinen Freunden, die vor einem Jahr von Davos ins Unterland gezogen sind. Ehre sei Gott, er ist gut zu mir!

Mit heiligem Geist

Sich ganz von Jesus Christus erfüllen lassen.

Sandras Testimony vom Seminar in Elgg 17. Juni 2023

“Ich hatte einfach den Eindruck in meinem Herzen, da fehle noch ‘Etwas’.

Zuerst wurde für mich gebetet und das “Grusige”, – alles was mich von Gott versucht hat zu trennen, musste abfahren! und dann hat “Christof vorgebetet und das ging so: ‘ich lade Dich Heiliger Geist in mein Leben ein und empfange Dich und habe die Autorität und die Vollmacht über alles Böse und Widrige vom Feind’.

Diese Worte sprach ich ihm nach … doch während dem ich anfing diese Worte auszusprechen, versuchte mich der Feind daran zu hindern. Doch das Aussprechen dieser Worte war total wichtig und ich war erst dann frei, um den Heiligen Geist zu empfangen.

Da stieg ein Gefühl der Freude und des Jauchzens in mir auf und so bekam ich den Heiligen Geist.

Es ist mir jetzt ganz klar, dass ich in Jesus geheilt bin. Das ist nicht nur ein Gedanke, sondern eine Gewissheit in meinem Herzen, dass ich ganz heil bin. Auch wenn noch Symptome vorhanden sind, weiss ich, dass diese nur Pfeile des Teufels sind.”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Fill out this field
Fill out this field
Please enter a valid email address.
You need to agree with the terms to proceed

Translate »