Nimm das Schwert des Geistes. Das Schwert des Geistes ist das Wort Gottes – das sind die biblischen Wahrheiten, die es uns ermöglichen zu verstehen, welche Gedanken wahr sind – von Gott, und welche Gedanken Lügen des Feindes oder Impulse unseres Fleisches oder unserer Seele sind.“

Elisabeth Taylor

Wie kann ich meine Heilung behalten?

von Elisabeth Taylor

Du hast Heilung oder Befreiung empfangen und fühlst dich unsagbar glücklich. Nach 2-3 Tagen kann es sein, dass du plötzlich wieder Symptome hast. Zweifel kommen. Du denkst, “hat das Heilungsgebet nichts gebracht?” Das ist die Strategie des Teufels. Er wartet auf eine Spalte in deinem Leben, wo er wieder hineinschlüpfen kann. Diese Spalten können von Angst und Zweifel oder negativen Worten, Uneinigkeiten, Streit, Undankbarkeit, etc. geöffnet werden. Wenn alte Symptome auftreten, bist du dann nicht fähig, diese wegzuschicken. Hüte dich vor diesem Ablauf.

Nimm das Schwert des Geistes. Das Schwert des Geistes ist das Wort Gottes – das sind die biblischen Wahrheiten, die es uns ermöglichen zu verstehen, welche Gedanken wahr sind – von Gott, und welche Gedanken Lügen des Feindes oder Impulse unseres Fleisches oder unserer Seele sind.

Nach der Heilung oder Befreiung

  • Uebergib dein ganzes Leben, Geist, Seele und Leib, Jesus Christus. Er soll und darf dein ganzes Leben beherrschen. Er soll am Steuer sitzen.
  • Gib dem Heiligen Geist Raum in deinem Leben. Lass dich von Ihm taufen.
  • Achte auf deine Gedanken und Worte und lass nichts Negatives zu.
  • Wenn Zweifel kommen, weise sie sofort ab. Proklamiere das Wort Gottes.
  • Lies die Bibel täglich, lerne Verse auswendig und brauche sie, um den Teufel zu besiegen; zum Beispiel Jesaja 53.5 mit seinen Wunden bin ich geheilt
  • Vergib allen, die dich verletzt haben.
  • Sobald dich jemand ärgert, vergib. Unvergebenheit ist eine der grössten Einwanderungstoren. Dulde sie nicht. Sie wird auch zu unserer grössten
  • Sünde, die uns ins Gefängnis und zur Folter führt. Matthäus 18.21-35.
  • In unserem Buch Innere Freiheit und Gesundheit findest du am Ende des Teil 2  ein tägliches Gebet, das dir helfen wird.

Halte an dem, was Er getan hat, fest und du wirst deine Heilung oder Befreiung voll erleben. Proklamiere den Sieg, die Gesundheit, die Erlösung durch Jesus Christus. Epheser 6.10-18.

Beispiel aus meinem Leben

Brustschmerzen wegen Unvergebung

Ich hatte grosse Mühe, dem Vorgesetzten meines Mannes zu vergeben. Er plagte Albert  regelmässig, aus Neid. Zwar sprach ich regelmässig Vergebung aus, kam aber innerlich nicht zur Ruhe. Es begannen Brustschmerzen. An einem Heilungsgottesdienst wurde ich gefragt, ob ich jemandem vergeben müsse. Ich sagte, “ ja, aber das habe ich schon öfters getan“. So betete der Diener Gottes mit mir und sandte den Geist der Unvergebenheit weg. Der Groll und der Schmerz verliessen mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Share this