Endlich sehen, mit eigenen Augen

Samburu County, Nordkenia 2022: Blinde sehen, Lahme gehen. Dieser Dokumentarfilm zeigt, wie Wunder vor unseren Augen geschehen. David M. Taylor bringt einen enttäuschten ehemaligen Kinderevangelisten, einen skeptischen Studenten, einen ehemaligen Samburu-Krieger und viele andere zusammen, um herauszufinden, was es bedeutet, wenn Gott uns ruft und bevollmächtigt. Unterwegs bekommst du einen kleinen Einblick in das Leben im Norden Kenias und triffst Menschen aus verschiedenen Stämmen, die zusammengekommen sind, um zu lernen, wie auch sie nicht nur die Worte, sondern auch die Taten Jesu weitergeben können.

Hauptprotagonisten

  • Dave Walder verließ die Schule in jungen Jahren, um sich ganz dem Dienst zu widmen. Nach sechs Jahren als Kaffeebarista rief ihn der Herr in den Norden Kenias.
  • Simon Ndori, ein ehemaliger Samburu-Moran (Krieger), der jetzt Bischof ist und eine Bewegung von 50 Hauskirchen leitet.
  • Sam McKay, ein Schulabgänger, der in der Kirche aufgewachsen ist, aber allem, was er nicht mit eigenen Augen gesehen hat, skeptisch gegenübersteht.
  • Wycliffe Wasike, ein kenianischer Fernsehproduzent und Dokumentarfilmer, der glaubt, er sei angeheuert worden, um eine typische Konferenz zu filmen.
  • Joshua Bulle, ein Gemeindegründer, der unter Muslimen an der Grenze zu Äthiopien arbeitet.
  • Galma Dokatu, ein Laienevangelist aus Marsabit, der von einem Magengeschwür geheilt und im Heiligen Geist getauft wurde.
  • David M. Taylor, der all diese Menschen zusammenruft und dann alle in eine Begegnung mit dem Heiligen Geist hineinzieht.
  • Lemisante, ein Mann, der seit fünf Jahren nichts mehr gesehen hat.
  • Larupu, ein Junge, der in den sieben Jahren seines Lebens noch nie gelaufen ist.

Bitte hinterlasse einen Kommentar. Teile. Like und abonnieren Sie unseren Youtube-Kanal.

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Share this